Rad & Öffis

MIT GRAS INS FAHRRADIES

Radfahren ist super! Es ist günstig, gesund, gut für die Umwelt und spart Platz. Mit dem Rad kann man selbstbestimmt und unabhängig unterwegs sein. Für Studierende in Salzburg ist das Rad das wichtigste Verkehrsmittel, um zur Hochschule zu kommen. Damit Radfahren Spaß macht, ist eine Basisausstattung notwendig.

Self­Service­Stationen

Für kleinere Reparaturen gibt es in der Stadt mehrere Self­Service­Stationen mit Werkzeug und Druckluft, falls es mit der Handpumpe mal zu lange dauert. Für do­it­yourself-Reparaturen sind diese Stationen ideal. Die Liste der 11 Standorte in der Stadt Salzburg findest du hier.

Größere Reparaturen

Die ÖH Salzburg und die Uni Salzburg veranstalten regelmäßig Rad­Werkstätten an der Uni. Dort kannst du dein Rad reparieren lassen. Für dich fallen nur etwaige Materialkosten an. Aktuelles erfährst du auf der ÖH­Website.

„Radhaus im Stadtwerk Salzburg“

Bei größeren Reparaturen kannst du dein Radl zum „Radhaus“ im Stadtwerk Lehen bringen. Das Radhaus ist eine offene Radwerkstatt, wo du selbst oder mit professioneller Unterstützung dein Rad reparieren kannst. Mäßige Kosten fallen für Ersatzteile und die Arbeitszeit der Mitarbeiter*innen an. Das Radhaus ist am Inge­Morath­Platz 18 (11 ­18 Uhr, Mo bis Sa). Außerdem kannst du dein Rad dort codieren lassen und ein Lastenfahrrad ausleihen. Details findest du hier.

Bike Kitchen im MARK.freizeit.kultur

Du willst dein Rad selbst reparieren? Jeden Donnerstag ab 19 Uhr kannst du in der Bike Kitchen im MARK.freizeit.kultur (Hannakstraße 17) Schraubenzieher und Luftpumpe schwingen. Ob Patschen, rostige Kette oder Tipps und Tricks um gut über den Winter zu kommen: In der Bike Kitchen gibt’s das Rezept. Mehr Infos hier.

Förderung für Lastenfahrräder

Du möchtest kein Auto für die Stadt, musst aber immer wieder mal was Schweres transportieren? Dann sind Lastenfahrräder für dich ideal. Du kannst sie beim Radhaus ausborgen oder selber kaufen. Die Stadt Salzburg hat eine Förderung für den Kauf von
Lastenräder und ­anhänger. Näheres zur Förderung findest du hier.

Radlobby Salzburg

Die Radlobby Salzburg setzt sich für die Stärkung des Radfahrens als alltäglicher Mobilitätsform ein. Sie entstand im Dezember 2014 und baut auf den Erfahrungen von 25 Jahren auf. Die Radlobby macht in Salzburg Stimmung für fahrradfreundliche Politik.
Näheres erfährst du hier.

Critical Mass Salzburg

Jeden letzten Freitag im Monat radelt die Critical Mass durch Salzburgs Straßen, um Platz auf den Straßen fürs Fahrradfahren in Anspruch zu nehmen. Gemeinsam drehen die Radfahrer*innen eine lustvolle Runde durch die Stadt. Damit sollen die Radfahrer*innen im öffentlichen Raum sichtbarer gemacht werden. Treffpunkt ist jeweils 17 Uhr zwischen Kongresshaus und Schloss Mirabell. Hier kannst du auf dem Laufenden bleiben.

Öffis

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind eine praktische Ergänzung zum Radeln. Leider sind sie in Salzburg nicht gerade günstig: Studierende unter 26 können mit dem Semesterticket um 123 Euro pro Semester die Öffis nutzen oder – wie alle anderen – Einzelfahrt­, Tages­, Wochen­ und Monatskarten kaufen. Im Vorverkauf sind die Tickets günstiger als wenn du sie im Bus kaufst. Infos zu den Tickets findest du hier.

Bei der ÖH Salzburg können Studierende, die keine Studienbeihilfe bekommen, einen Teil der Kosten für das Semesterticket refundieren. Infos zur ÖH­Fahrtkostenunterstützung findest du hier.

In Salzburg gibt es von Freitag bis Sonntag und vor Feiertagen Nachtbusse. Der letzte fährt um 00:45 Uhr. Einen Netzplan der Nachtbusse und weitere Informationen findest du hier.

Wem das zu früh ist und eventuell auch etwas weiter außerhalb wohnt, kann auf ein BusTaxi zurückgreifen. Diese fahren unter der Woche bis 01:30 und am Wochenende bis 03:00.
Näheres dazu und zu den Haltestellen hier.

Lässt sich der Bus mal wieder zu viel Zeit beim Auftauchen? Dann kannst du das Ankommen deines Busses mit dieser App ganz einfach in Echtzeit überprüfen:

Android ­ https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fluidtime.android.salzburgag

iOs ­ https://itunes.apple.com/us/app/qando­salzburg/id948654683?l=de&ls=1&mt=8

Mobile Browser ­ http://m.salzburg.qando.at/salzburgag_mpo_mobileweb/monitorSelect